Evaluation

Autonomes Lernen

[ weiterlesen ]

Selbsttätigkeit

Der Begriff der "Selbsttätigkeit" hat in der Didaktik eine lange und gute Tradition. Selbsttätiges Lernen ist der Gegenpol zu "angeleitetem Lernen" und will besagen, daß Lerner hierbei ihre Lernprozesse ganz oder weitgehend ohne Hilfe eines Lehrers steuern und regeln.

[ weiterlesen ]

Wissens-Landkarte

[ weiterlesen ]

Archivierung von Lehrveranstaltungen und Ordnungssysteme

Warum Archivierung von Lehrveranstaltungen?


Es lohnt sich, Lehrveranstaltungen zu archivieren, weil es bei späteren Wiederholungen des selben oder eines ähnlichen Themas die Planung und Durchführung beträchtlich erleichtern kann, wenn auf schon bestehende Planungen und Unterlagen zurückgegriffen werden kann. Zudem kann durch ein Archivierungssystem eine Lehrveranstaltung langfristiger vorbereitet werden, wenn man anfallende Unterlagen, Ideen, Notizen u.ä. schon prophylaktisch sammelt und bereithält.

[ weiterlesen ]

Mitschreiben im Unterricht

[ weiterlesen ]

Wissensarten

Quellenwissen

ist Wissen über Informationsquellen. "Gewusst wo" ist oft ebenso wichtig wie "gewusst was" oder "gewusst wie".

[ weiterlesen ]

Deutungswissen

ist Wissen, das Antworten auf die Frage enthält, warum etwas ist, wie es ist ("gewusst warum"= know why).

[ weiterlesen ]

Handlungswissen